Filterkaffee

Filterkaffee war immer schon und bleibt auch, DAS Lieblingsgetränk im deutschsprachigen Raum.

Den besten Filterkaffee durch die optimale Qualität der Bohnen

Mit hochwertige Arabica-Bohnen oder einer Mischung mit einem kleinen Robusta-Anteil für unseren MOKKA,  haben auch wir auf diese Jahrhundere alte Kaffeekulturviel Leidenschaft entwickelt.

Im Rohzustand weist eine Kaffeebohne viele verschiedene Säuren auf, welche für den Geschmack aber nicht immer von Vorteil sind. Wichtigster Vertreter unter den Säuren sind die Chlorogensäuren. Diese, für den Kaffee charakteristischen Säuren, werden im Röstprozess durch einen langsamen und schonenden Röstprozess abgebaut.

Nach Abschluss des Röstvorgangs werden die Bohnen aus der Rösttrommel entleer, um mit Luft, innerhalb kürzester Zeit schonend abgekühlt zu werden. Das soll das Nachrösten verhindern.

 

Zeigt alle 3 Ergebnisse

Menü